Drittmittelberatung der DGfE  für junge Epileptologen

In der Drittmittelberatung bieten profilierte und drittmittelerfahrene Wissenschaftler der DGfE eine Beratung zu Antragsvorhaben im Bereich der Epilepsie an. Nutzen Sie die Gelegenheit, eine Beratung zu verschiedenen Förderinstrumenten und Modalitäten zu erhalten. Sofern gewünscht, ist auch eine wissenschaftliche und strategische Beratung zu spezifischen in Einreichung oder Revision befindlichen Antragsvorhaben möglich.

Kontakt:  
Heinz Beck: Grundlagenwissenschaften
Prof. Dr. Heinz Beck
Life and Brain Center
Experimental Epileptology and Cognition Research
University of Bonn Medical Center
Sigmund-Freud Str. 25
53105 Bonn
Tel.: 49-228-6885 270
Fax.: 49-228-6885 296
Email: Heinz.Beck@ukb.uni-bonn.de

Holger Lerche: Genetik, Grundlagenwissenschaften 
Prof. Dr. med. Holger Lerche
Ärztlicher Direktor
Abt. Neurologie mit Schwerpunkt Epileptologie
Hertie Institut für Klinische Hirnforschung
Universitätsklinikum Tübingen
Hoppe-Seyler-Str. 3
D-72076 Tübingen, Germany
Tel.: +49-7071-29-80442 (-80466), Fax: +49-7071-29-4488
Email: holger.lerche@uni-tuebingen.de

Heidrun Potschka: Neuropharmakologie, Tiermodelle, Grundlagenwissenschaften
Prof. Dr. Heidrun Potschka
Inst. of Pharmacology, Toxicology, and Pharmacy
Ludwig-Maximilians-University Munich
Koeniginstr. 16
80539 Munich
Germany
Tel.    089-2180-2662
Fax    089-2180-16556
Email:potschka@pharmtox.vetmed.uni-muenchen.de

Prof. Christian E. Elger
Life and Brain Center
Experimental Epileptology and Cognition Research
University of Bonn Medical Center
Sigmund-Freud Str. 25
53105 Bonn
Tel.: 49-228-6885 270
Fax.: 49-228-6885 296
Email:christian.elger@ukb.uni-bonn.de

infobox_top

/Mini-gehirn
 

Newsletter